Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl? Find` ich gut!!

 

Lisa Gerbig arbeitet gerne in der Stationären Pflege

 

Bildlegende: Die examinierte Altenpflegerin Lisa Gerbig ist sehr glücklich darüber, dass sie in der Stationären Pflege der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl beim Pflegezentrum Odenwald eine berufliche Aufgabe gefunden hat, die ihren Erwartungen nicht besser entsprechen könnte.

 

von Gert R. von Neindorff

 

(Odenwaldkreis). – Sie ist jetzt bald fünf Jahre beim Pflegezentrum Odenwald. Eingesetzt wurde Lisa Gerbig von Anfang an in der Stationären Pflege in der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl in Oberzent-Beerfelden. Die examinierte Altenpflegerin hat seit Beginn ihrer Beschäftigung im Juli 2014 mit großem Engagement zum Aufbau und zur Belegung des im Oktober 2013 eröffneten Hauses mit insgesamt 106 Pflegeplätzen beigetragen.

Als sehr pflegeerfahrene Fachkraft hat sie außerdem maßgebend mit zu der hervorragenden Pflegequalität beigetragen und ist heute für Ärzte, pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige, aber auch für Kollegen eine wichtige Ansprechpartnerin. Sie nimmt regelmäßig an Weiterbildungen teil, um ihr Fachwissen zu erweitern und auf dem neuesten Stand zu halten. Die immer fröhliche und ausgeglichene Lisa Gerbig ist außerdem mitverantwortlich für die Einführung der neuen Pflegehilfskräfte, die in die Stationäre Pflege zum Pflegezentrum Odenwald kommen.

Lisa Gerbig ist sehr froh darüber, dass sie in der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl eine interessante und anspruchsvolle Beschäftigung gefunden hat, die sie ausfüllt und mit der sie sich voll und ganz identifiziert. Sie weiß die Vorteile einer Beschäftigung beim Pflegezentrum Odenwald sehr zu schätzen. So gibt es dort auch flexible Arbeitszeitmodelle beispielsweise für Mütter, die sich eine Rückkehr in den Beruf wünschen oder auch in und nach der Elternzeit ihre Berufstätigkeit nicht aufgeben möchten.

 

 

Lisa Gerbig resümiert: „Ich bin immer wieder sehr dankbar darüber, dass ich mich für das Pflegezentrum Odenwald entschieden habe, denn neben der Vergütung stimmt hier auch das Betriebsklima“.

 

Alternativ Stellen in der Mobilen Pflege und in der Hauswirtschaft

 

Alternativ bietet das Pflegezentrum Odenwald aber auch Stellen in der Mobilen Pflege für Pflegefachkräfte und für Pflegehilfskräfte an. Diese Stellen sind auch für Berufs(wieder)-einsteiger und Quereinsteiger geeignet.

Darüber hinaus gibt es noch Stellen in der Hauswirtschaft, auch im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung, wo hauswirtschaftliche Hilfen für hilfsbedürftige Menschen erbracht werden.

 

Kontaktaufnahme bei Interesse

 

Bei Interesse an einer Beschäftigung in der Stationären Pflege oder an einer Ausbildung im pflegerischen Bereich kann Pflegedienstleiterin Angela Scheil unter der Telefonnummer 06068/7599-505 werktags in der Zeit von 08.30 Uhr bis        16.00 Uhr angesprochen werden. Pia Mester, die Pflegedienstleiterin der Ambulanten Pflege, steht bei Fragen zu einer Beschäftigung im Ambulanten Bereich gerne werktags von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr unter der Telefonnummer 06062/9408-0 zur Verfügung.

Bei Interesse an einer Beschäftigung im Hauswirtschaftlichen Bereich steht     Barbara Neuß werktags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr gerne Rede und Antwort.

 

 

HERAUSGEBER: Pflegezentrum Odenwald GmbH, Gert-R. von Neindorff, Elsa-Brändström-Str. 13, 64711 Erbach, Tel. 06062/9408-12, Fax 06062/9408-18 oder Email:                                 gert-ruediger.vonneindorff@gz-odw.de.