Leckeres Essen in der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl

Alle Menüs auch zum Mitnehmen

 

Bildlegende: Täglich frisch auf den Tisch. Die Köchin Judith Ganster (3. von links) freut sich mit den fleißigen Helfern Sabine Lembke (links), Bayram Sulayalak und Silvia Meraner (rechts) darüber, dass sich das Essen in der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl einer so großen Beliebtheit erfreut.

 

von Gert R. von Neindorff

 

(ODENWALDKREIS). – Seit über drei Jahren ist die Stationäre Pflegeeinrichtung der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl - Wohn- und Pflegeheim in Beerfelden -, eröffnet. Für die kulinarische Versorgung der Bewohner trägt Judith Ganster die Hauptverantwortung. Sie hat fundierte Erfahrung als Köchin. Dies schlägt sich auch in der Qualität der Speisen nieder, die serviert werden. Weil immer frisch gekocht wird können die Bewohner der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl sicher sein, ein wirklich hochwertiges und gut schmeckendes Essen zu erhalten.

 

Auch externe Gäste sind herzlich willkommen

Aufgrund der großzügigen und modern ausgestatteten Küche ist es möglich, auch externen Gästen ein leckeres und günstiges Mittagessen anzubieten. Es kann entweder im Restaurant der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl verzehrt werden oder alternativ auch zum Mitnehmen bestellt werden. Dann wird es in einer Alu-Menüschale verpackt. Die Teilnehmer können bei der Bestellung jeweils zwischen zwei verschiedenen Menüs, zu denen auch ein vegetarisches Menü zählt, auswählen. Ein Menü wird dabei zu einem Preis von 6,00 Euro angeboten und umfaßt einen Hauptgang mit Nachtisch und beim Verzehr im Restaurant zusätzlich ein Glas Mineralwasser. Sonntags gibt es noch eine Vorspeise dazu.

 

Wer sein Mittagessen im mediterran eingerichteten Restaurant der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl verzehren möchte kann dies zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr tun. In dieser Zeit kann das Essen auch dort abgeholt werden. Eine lange Wartezeit muß zum Abholen nicht eingeplant werden.

 

Essen gehen mit Voranmeldung- eine gute Alternative zum eigenen Kochen

Externe Gäste können zum Mittagessen in die Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl  mit Voranmeldung kommen. Wer sich über die wöchentlichen Gerichte informieren möchte, kann dies auf einem Wochenspeiseplan tun, der im Eingangsbereich der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl ausliegt. Die Gerichte können aber auch im Internet unter www.zentrumpflege.de eingesehen werden.

Gerade für die Mittagspause und für alle, die einmal nicht selbst kochen möchten, stellt ein Essen im Restaurant der Seniorenresidenz Hedwig Henneböhl eine gute und gesunde Alternative dar. Viele Gäste sind von der Qualität des Essens begeistert und kommen immer gerne wieder. Das Ausprobieren lohnt in jedem Fall.